Scherbe 032k Gespräch mit Sven Mencke vom Culinaricast

20140422-021820

In dieser Scherbe rede ich mit Sven vom Culinaricast. Wir sprechen über das Einkochen und ernährung. Wer den Sven unterstützen möchte kann das hier tun: http://www.culinaricast.de/unterstutzung/

Weiter unten in den Shownotes habe ich euch einmal das Viedo mit der Jus und die Seite mit dem Brot im Glas verlinkt.
Viel Spaß

 

– Begrüßung
– Warum ich Sven eingeladen habe
– Warum nicht so gerne Pulverbrühe
– Brühe und Fond nicht für jeden Tag
– Kochen mit altem Zeug
– Gibt es Geschmackseinbußen bei eingekochtem?
– Hühnersuppe aus Hühnerfond als Medizin
– Gemüsebrühe in Bügelflaschen
– Tiefkühlgemüse
– Der Hobbyaspekt
– Wie lange Einkochen
– Jahrgangssuppe
– Kuchen im Glas
– Brot im Glas
– Die Nährwerte
– Die Kontrolle über die Inhaltsstoffe
– Zunehmen mit Ramennudeln
– Nochmal zu der Kontrolle über die Inhaltsstoffe
– Die Butter ersetzen
– Abnehmen wenn man keine Ahnung hat
– Fett trennen zur Fettkontrolle
– Suppenkasper
– Königsberger Klobse
– Das Experiment
– Hühnerbrühezeitkapsel
– Outro

Brot im Glas backen – lange haltbar und immer frisch

Ein Gedanke zu “Scherbe 032k Gespräch mit Sven Mencke vom Culinaricast

  1. Hallo Dennis,
    Die jus könnte eine Sauce espaniol gewesen sein. Diese wurde wohl so in den Anfängen der 1900er Jahren gekocht. Soweit ich weis musste diese Grundsauce 24 – 48 Std gekocht werden. Werde das aber im Hering nochmal nachschauen. Eine Interessante Folge . Mach weiter so. Halt Dich nicht soviel mit einkochen auf. Koch lieber frisch. Kochen enspannt total.
    Liebe Grüße Oliver

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *